Such-Button

Die Bürgergemeinde vermietet Räume

Die Bürgergemeinde Arlesheim vermietet Räume im Bürgerhaus und im Pulverhüsli. Die Räumlichkeiten werden nur an die Einwohner von Arlesheim vermietet.

Bürgerhaus

Das Haus an der Domstrasse 1 wurde 1854 gebaut, vom Architekten, der auch die Domherrenhäuser erbaut hat. Zunächst war es ein Wohnhaus für den Architekten, später wurde es zum Pfarrhaus. Mit der Übernahme des Doms ging auch das Haus Ende des 19. Jahrhunderts in den Besitz der Bürgergemeinde über. Noch in den 50er Jahren hat der damalige Pfarrer Ludwig, das Haus als Wohnhaus genutzt. In einem Protokoll der Bürgergemeinde von 1934 steht: "Eigentum der Bürgergemeinde war das Pfarrhaus und die Domkirche. Durch die Ausscheidung vom 27. Januar 1884 ging infolge des am 1. Januar 1882 in Kraft getretenen Gesetzes betr. die Organisation und Verwaltung der Gemeinden ein Teil des Schul- und Pfarrlandes von der Bürger- an die Einwohnergemeinde über. Im Jahre 1904 wurde die Domkirche und im Jahre 1906 das Pfarrhaus durch Schenkung der röm.-kath. Kirchgemeinde übergeben..."

Bürgerhaus Benützungsgesuch Räume

Bürgerhaus Benützungsreglement

Bürgerhaus Gebührenordnung

Pulverhüsli

Das Pulverhüsli, ein ehemaliges Munitionsdepot, kann für Anlässe gemietet werden

Pulverhüsli Benützung-Gebührenreglement

Pulverhüsli Benützungsgesuch

Anfragen und Reservationen an:
Bürgergemeinde Arlesheim, Domstrasse 1, Postfach 225, 4144 Arlesheim
Tel. 061 599 41 41

E-Mail